|  
  |  
  |  
  |  
  |  
  |  
  |  
  |  
  |  
  |  
530 Int
  |  
  |  
  |  
soulution 530 Vollverstärker

 

soulution 530 Vollverstärker

Ein vollwertiger Vorverstärker sowie ein kompromissloser Endverstärker beide mit Referenz-Qualitäten vereint in einem Gehäuse. So verstehen wir das Konzept Vollverstärker.

Geniessen Sie die Reinheit und Kraft welche diese "Musikmaschine" zu entfalten vermag.

Highlights

 

Philosophie

Die meisten Vollverstärker kombinieren die Funktionen der Laut­stärke­regelung, Quellen­wahl und Ver­stärkung in einem "kombinierten" Konzept. Dies gilt nicht für den soulution 530 Voll­verstärker. Dieser verfügt über einen voll­wertigen Vor­ver­stärker sowie einen kompromiss­losen End­verstärker beide mit Referenz-Qualitäten. Vereint in einem Gehäuse wird daraus ein soulution Voll­verstärker, wahrlich ein voller Verstärker.

 

Layout

Der Audio­bereich des Voll­verstärkers 530 ist physisch vom Netz­teil und den digitalen Schalt­kreisen getrennt. Um gegen­seitige Beeinflussung auf ein Minimum zu reduzieren, wurden die ver­schiedenen Bereiche ab­ge­schirmt. Der End­ver­stärker-Bereich wurde in Doppel-Mono-Layout ausgeführt. Der linke und rechte Audio-Kanal verfügt jeweils über eigene, identische Platinen. (Kanal­trennung von 105 dB) Grund­vor­aussetzung für ein drei­dimensionales räumliches Klang­bild.

 

Leistungsverstärker

Für den Leistungs­verstärker verwenden wir eine Schaltung welche auf der Technologie der Verstärker 710 und 700 basiert. Kern bildet ein neu­artiger Spannungs­verstärker ohne Spannungs­rückführung auf den Eingang (kein Differenz­verstärker!). Dieser besteht aus linearisierten Verstärker­stufen welche bis zu einer Grenz­frequenz von 80 MHz arbeiten. Die Strom­ver­stärkung erfolgt in drei Stufen, wobei jede Stufe einen sehr kleinen und damit beinahe linearen Arbeits­bereich nutzt. Der hohe Class A Betrieb ergänzt durch 47'000 µFarad Speicher­kapazität der Kondensatoren führt zu einer beinahe unbegrenzten Impuls­wiedergabe. Massive Kupfer­schienen auf der Verstärker­platine sowie zu den Laut­sprecher­klemmen sorgen dafür, dass die Kraft des 501 Mono-Verstärkers dem Laut­sprecher auch tatsächlich zur Verfügung steht. Die Hoch­präzise Ruhe­strom­regelung gibt den optimalen Class A Betrieb für alle Betriebs­zustände vor, ohne dass dabei eine Nach­regelung im Musik­signal notwendig wird. Optimaler Klang ist dadurch bereits unmittelbar nach dem Ein­schalten garantiert. Für sicheren Betrieb in allen Situationen sorgen aufwendige Schutz­schaltungen welche vor hoch­frequenten oder DC-Signalen am Eingang oder Kurzschluss im Ausgang schützen. Der Eingangs­pegel wird ebenfalls permanent überwacht.

 

Netzteil

Insgesamt 6 Netzteile – für den jeweiligen Schaltungs­teil optimiert – versorgen den 501 Mono-Verstärker. Die Netz­teile zur Ver­sorgung der Control – und Audio­schaltungen sind mittels Opto­kopplern und Übertragern galvanisch voneinander getrennt. Zwei moderne switched-mode Power­netz­teile mit insgesamt 1’200VA ergänzt durch High­Performance Filterung im Eingang und Ausgang der Netz­teile versorgen die Audio­schaltungen des Verstärkers in audiophiler Qualität. Lokal werden die Versorgungs­spannungen- zusätzlich mit 6 high speed soulution Spannungs­reglern stabilisiert und sind dadurch wesentlich stabiler als mit konventioneller, trafo-basierter Netzteil-Technologie.

 

Lautstärkeregelung

Die Lautstärkeregelung erfolgt kanalgetrennt in 74 Stufen mit 1 dB Schritten. Die Regelung erfolgt mittels relais-geschalteter Wider­stände. Es werden aus­schliesslich hoch­präzise Metal­lfolien­widerstände verwendet. Um unangenehme Klick-Geräusche und schädliche Spannungs­spitzen am Ausgang zu verhindern, verfügt der Voll­ver­stärker 530 über einen parallelen Regel­weg welcher nur aktiviert wird währendem Sie die Laut­stärke regeln. Die Laut­stärke wird mit einem Programmable-Gain-Amplifier (PGA) geräuschfrei angepasst. Sobald die neue Laut­stärke ein­ge­stellt ist, wird wieder auf den klanglich hoch­wertigen Signal­pfad mit den hoch­präzisen Metall­folien­widerständen umgeschaltet. Die Balance wird mit einem zusätzlichen Relais-geschalteten Wider­standsnetzwerk realisiert (0,-1,-2,-3dB). In der Position 0 wird die Balance-Schaltung komplett aus dem Signalweg entfernt.

 

Pre-Out

Der soulution 530 Vollverstärker verfügt über eine höchst­wertige Vorverstärker-Sektion. Zur Ansteuerung eines Subwoofers, eines Aufnahme­gerätes oder eines anderen Ver-stärkers steht das audiophile Vorverstärker-Signal an den Pre-Out Anschlüssen zur Verfügung.

 

Theater mode

Der Theater mode erlaubt Ihnen den Voll­verstärker 530 optimal auf ein Audio/Video System anzupassen. Im Theater-Mode wird das Eingangs­signal ohne Laut­stärke-Regelung oder Balance-Anpassung an den End­verstärker-Bereich weitergereicht.

 

Bedienung

Die Bedienung des 530 Voll­verstärkers erfolgt über die drei Tasten und den Dreh­knopf auf der Front. Zahlreiche Zusatz­funktionen erlauben eine Optimierung der gesamten HiFi-Anlage und eine optimale Abstimmung der verschiedenen Komponenten aufeinander.

 

Anschlüsse

Analoge Eingänge
- 2 x symmetrischer Eingang(XLR)
- 2 x asymmetrischer Eingang (RCA)
- 1 x Phono

Pre-Out:
- symmetrischer Ausgang (XLR)
- asymmetrischer Ausgang (RCA)

Lautsprecher:
- 2 Paar Lautsprecher-Klemmen

LINK-System

 

soulution 530 Vollverstärker: Rückansicht

Messungen

 

FFT (Fast Fourier Transfer)

Der Vorverstärker 530 lässt nur kleinste Ver­zerrungen im Musik­signal zu welche mit heutiger Mess­technik kaum nach­zuweisen sind.

soulution 530 Vollverstärker: FFT-Analyse
FFT Analyse

Frequenzgang

Die Verstärkung des Musik­signals ist über den gesamten Frequenz­bereich konstant. Bis 200kHz sind dem Voll­verstärker 530 keine Ab­weichungen nach­zu­weisen.

soulution 530 Vollverstärker: Frequenzgang
Frequency response

THD+N vs. power

Das Diagramm zeigt die Leistungs­messung in eine 8Ω Last. Die Ver­zerrungen bleiben, anders als bei anderen Leistungs­verstärkern, über den gesamten Leistungs­bereich auf minimalem Niveau.

soulution 530 Vollverstärker: THD vs. Power
THD vs. Power

Noisefloor

Die Geräuschmessung zeigt auf, wieviel Rauschen der Ver­stärker ohne Musik­signal erzeugt. Die Rausch­komponenten liegen alle unterhalb von
-160dBr, gemessen am möglichen Ausgangs­signal.

soulution 530 Vollverstärker: Noisefloor
Noisefloor

Übersprechen

Die Cross-Talk-Messung zeigt den Einfluss des Musik­signals des rechten Kanals auf den linken Kanal. Selbst für hohe Frequenzen zeigt die Messung noch ideale Bedingungen von weit unterhalb -120dBr auf. Die Grund­vor­aussetzung für ein drei­dimensionales Klang­erlebnis.

soulution 530 Vollverstärker: Cross-Talk

Übersprechen

Technische Daten

 

Nennspannung
Model 220 – 240 V / 50 – 60 Hz 220 – 240 V
Model 100 – 120 V / 50 - 60 Hz 100 – 120 V
 
Leistung
OFF (standby) <0.5 W
Verbrauch 350 W
 
Eingänge (IN 1 ... IN 5)
Eingangsimpedanz Symmetrisch (IN 1... IN2 3
Asymmetrisch (IN 3...IN4) 3
Phono (IN 5) anpassbar PDF  
 
Main-Out
Leistung @8 Ω
125 W
@4 Ω 250 W
@2 Ω (dynamisch) 500 W
Ausgangsstrom 45 A
Spannungsverstärkung -31...+42 dB
Frequenzgang DC-800 kHz
Anstiegszeit 900 ns
Klirrfaktor (THD+N) <0.001 %
Dämpfungsfaktor >10'000  
Rauschabstand >120 dB
Übersprechen <110 dB
 
Pre-Out
Spannungsverstärkung symmetrisch -83...+16 dB
asymmetrisch -89...+10 dB
Frequenzgang DC-800 kHz
Klirrfaktor (THD+N) <0.001 %
Rauschabstand >120 dB
Übersprechen <120 dB
Ausgangsimpedanz symmetrisch 10 Ω
asymmetrisch 10 Ω
 
LINK-System +12 V

Awards

 

 

red dot design award 2012 best of the best

PDFreddot global design drectory