|  
  |  
  |  
  |  
  |  
  |  
  |  
  |  
  |  
520 Pre
  |  
  |  
  |  
  |  
soulution 520 Vorverstärker

 

soulution 520 Vorverstärker

Dynamik, Feinzeichnung, Kontrolle und Musikalität auf aller höchstem Niveau zeichnen einen erstklassigen Vorverstärker aus. Der soulution 520 meistert diese Herausforderungen mit Bravour!

Nebst 4 Hochpegeleingängen ist auch ein erstklassiger Phonoeingang mit an Bord. Damit ist er für alle audiophilen Anforderungen bestens gerüstet.

 

Highlights

 

Philosophie

Ein Vorverstärker soll das Musik­signal lediglich Abschwächen, aber in keiner Weise verändern. Dabei müssen die Geräte höchsten mess­technischen An­forderungen genügen. Keine Ver­zerrungen, kein Brummen oder Rauschen bei maximaler Kanal­trennung und hoher Über­tragungs­bandbreite sind gefordert!

 

Layout

Das unsymmetrische Schaltungs­konzept sorgt für möglichst wenige Bauteile im Signal­weg. Maximale Kanal­trennung wird durch räumliche Trennung der Schaltungs­bereiche erreicht. Die Eingangs­wahl erfolgt über hoch­wertige Relais wobei das Eingangs­signal sofort gepuffert wird. Der Vor­verstärker stellt damit eine unkritische Last für alle Quell­geräte dar.

Ein audiophiler Koppel­kondensator schützt den Vor­verstärker sowie die nach­folgenden Verstärker und Laut­sprecher vor eventuellen DC Anteilen im Musik­signal.

 

Lautstärkeregelung

Für die Lautstärke­regelung, die auch die Balance des Vor­verstärkers steuert, verwenden wir aus­schliesslich hoch­präzise und rausch­arme Metall­folien­widerstände. Damit während der Laut­stärke­regelung keine für End­verstärker schädliche Schalt­spitzen ent­stehen können, verfügt der Vor­verstärker 520 über eine zweite Laut­stärke­regelung mit PGA (Programmable Gain Amplifier), welche nur während des Laut­stärke­regel­vorgangs aktiv ist. Die Laut­stärke kann ohne Klick­geräusche ein­gestellt werden, ähnlich einem Potentiometer. Ist der gewünschte neue Laut­stärke­wert fixiert, wird ganz einfach auf die Regelung mit den Präzisions­widerständen zurück­geschaltet.

 

Ausgangsstufe

Die Ausgangsstufe soll auch lange Kabel verlust­frei antreiben können. Sie wurde daher kräftig dimensioniert. Dabei verwenden wir eine auf dem Vor­verstärker 720 basierende Technologie welche eine sehr schnelle, ultra­breit­bandige (1MHz/-3dB) Verstärkung erlaubt.

 

Phono-MC-Verstärker

Ähnlich wie beim Referenz-Vorverstärker 720 verfügt der Phono-Verstärker ebenfalls über ein mehrstufiges Verstärkungs­konzepte unter Einsatz von hochwertigsten Komponenten.

 

Bedienung

Die Bedienung des 520 Vorverstärkers erfolgt über die drei Tasten und den Dreh­knopf auf der Front. Zahlreiche Zusatz­funktionen erlauben eine Optimierung der gesamten HiFi-Anlage und eine optimale Abstimmung der verschiedenen Komponenten aufeinander.

 

Anschlüsse

Analoge Eingänge:
- 2x symmetrischer Eingang (XLR)
- 2 x asymmetrischer Eingang (RCA)
- 1 x Phono

Analoge Ausgänge:
- 1 x symmetrisch (XLR)
- 1 x unsymmetrisch (RCA)

LINK-System

soulution 530 Vollverstärker: Rückansicht

Messungen

 

FFT (Fast Fourier Transfer)

Der Vorverstärker 520 lässt nur kleinste Ver­zerrungen im Musik­signal zu welche mit heutiger Mess­technik kaum nach­zuweisen sind.

soulution 520: FFT
FFT Analyse

Cross-Talk

Die Cross-Talk-Messung zeigt den Einfluss des Musik-Signals des rechten Kanals auf den linken Kanal. Selbst für hohe Frequenzen zeigt die Messung noch ideale Bedingungen von weit unterhalb -120dBr auf. Die Grund­voraussetzung für ein drei­dimensionales Klangerlebnis.

soulution 520: Cross-Talk

Crosstalk

Frequenzgang

Die Verstärkung des Musiksignals ist über den ge­sam­ten Frequenz­bereich konstant. Bis 200kHz sind dem Vor­verstärker 520 keine Ab­weichungen nach­zuweisen.

soulution 520: Frequenzgang
Frequenzgang

Technische Daten

Nennspannung
Model 220 – 240 V / 50 – 60 Hz 220 – 240 V
Model 100 – 120 V / 50 - 60 Hz 100 – 120 V
 
Leistung
OFF (standby) <0.5 W
Verbrauch 100 W
 
Eingänge (IN 1 ... IN 5)
Eingangsimpedanz Symmetrisch (IN 1... IN2 3
Asymmetrisch (IN 3...IN4) 3
Phono (IN 5) anpassbar PDF  
 
 
Ausgänge
Verstärkung symmetrisch -83...+16 dB
asymmetrisch -89...+10 dB
Frequenzgang DC-800 kHz
Klirrfaktor (THD+N) <0.001 %
Rauschabstand >120 dB
Übersprechen <120 dB
Ausgangsimpedanz symmetrisch 10 Ω
asymmetrisch 10 Ω
 
LINK-System +12 V

 

Awards